Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie Veranstaltungen, auf denen der fesa e.V. präsent oder beteiligt ist. Wenn Sie sich allgemein über Veranstaltungen im Bereich der Erneuerbaren Energien informieren möchten, gehen Sie auf die fesa-Internetplattform www.solarregion.net.

 

Radeln für ein anderes Klima – die Tour Alternatiba kommt nach Freiburg!

Am Samstag, den 11. August, ist es so weit: Die Tour Alternatiba („Alternatiba“ ist das baskische Wort für „Alternative“) kommt nach Freiburg! Alternatiba ist ein französisches Projekt, das im Jahr 2013 unter der Patenschaft von Stéphane Hessel gegründet wurde. Ziel des Netzwerks, das in diesem Jahr zum zweiten Mal in Form einer 12-köpfigen Radlergruppe durch Europa fährt, war und ist, die Gesellschaft gegen den Klimawandel zu mobilisieren und den Druck auf die Politik zu erhöhen.

Weitere Infos finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Weiterentwicklung des erfolgreichen VHS-Kurses „klimafit“

VHS-Kurs macht Bürger „klimafit“

Im Wintersemester 2017/2018 führen der fesa e.V. und das Institut für Fortbildung und Projektmanagement ifpro in Kooperation mit dem WWF Deutschland und der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM an sechs VHS-Standorten im Baden-Württemberg einen innovativen Fortbildungskurs zum Thema Klimawandel, -schutz und -anpassung durch. Das Projekt wird von der Robert Bosch Stiftung und der Klaus Tschira Stiftung gefördert.

„Klimafit“ setzt auf engagierte Bürger aus der Region, die mithelfen wollen, ihre Städte und Gemeinden klimafit zu machen. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die ihre Kenntnisse zum Klimawandel vertiefen wollen. Der Kurs soll fit machen, um die jeweiligen Region gemeinsam auf die möglichen Auswirkungen des Klimawandels besser vorzubereiten und den Klimaschutz gezielt unterstützen zu können.

Der Kurs ist eine Mischung aus Präsenzveranstaltungen mit namhaften Klima-Experten vor Ort und digitalen, interaktiven Formaten. Den Kursteilnehmenden werden Aktivitäten und Projekte aus ihrer eigenen Region vorgestellt. Dabei steht insbesondere die Vernetzung im Vordergrund. Aus diesem Grunde wird auch den Vertretern des lokalen Klimaschutzes der Stadtverwaltungen mit diesem VHS-Kurs eine Plattform geboten, ihre Arbeit und die Ziele der Kommunen darzustellen. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmenden Ideen entwickelt haben, wie sie gemeinsam in ihrer unmittelbaren Lebensumwelt aktiv werden und ihre Region klimafreundlicher gestalten können.

Details zu den einzelnen Standorten und zur Anmeldung finden Sie hier!

 

Weiterbildung: Kommunales Energie- & Klimaschutzmanagement
Vom 13. April 2018 bis zum 24. November 2018 findet die berufsbegleitende Weiterbildung organisiert von den Veranstaltern fesa e.V. und ifpro statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Fortbildungswebseite www.fortbildung-klimawandel.de

 

 

Klimawandel und Klimafolgen verstehen und Zukunft mitgestalten

In einem neuartigen Lernformat (Blended Learning) werden in 5 Veranstaltungsterminen die wissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels, die Folgen für Natur und Gesellschaft insbesondere am Südlichen Oberrhein und Beteiligungsmöglichkeiten am Klimaschutz und Klimaanpassung vorgestellt. Der Kurs umfasst:

  • 5 Kursmodule, aufbereitet und moderiert durch regionale Kompetenzträger
  • Nutzung von Lernvideos, erstellt von WWF und dem DKK, in denen führende deutsche Klimaforscher den Stand der Klimaforschung einfach und verständlich erläutern
  • Online-Live Zuschaltung von Klimawissenschaftlern zur Beantwortung von Fragen
  • Präsenz von Klimawissenschaftlern aus der Region, welche die globalen Fragestellungen am Beispiel der Region Oberrhein erläutern

2. Veranstaltung: 07.12.2016 in der VHS Emmendingen um 18.30 Uhr, Raum 205

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und auch Termine finden Sie hier.